Die Zukunft der Kinder beginnt heute!


Schwindender Bewegungsraum, steigende Medienzeit und unausgewogene Ernährung gelten als Hauptgründe von gesundheitlichen Beschwerden und Übergewicht bereits im Kindesalter. "fit4future" setzt mit dem Schulprogramm spielerisch und niederschwellig an. Jede dritte Primarschule mit über 160'000 Primarschulkinder, ihre Eltern und Lehrpersonen, macht unterdessen bei der nationalen Initiative mit. 

 

Jede Schweizer Primarschule, die sich für die Gesundheitsförderung engagieren will, kann sich bei "fit4future" anmelden. Das Programm legt den Schwerpunkt auf die drei Themen "Bewegung", "Ernährung" und "Brainfitness". Das gesamte Angebot ist kostenlos und beinhaltet nebst einer breiten Palette an kostenlosen Materialien und Lehrmitteln auch zahlreiche Veranstaltungen. 


Wertvolle Inputs für den Alltag

Sind Sie interessiert, ein mal pro Monat den "fit4future" Input mit kostenlos pfannenfertigen Ideen, Impulse und Informationen zu erhalten, dann melden Sie sich für den Newsletter an! 


Kompetenzbereiche aus dem Lehrplan 21

Natur, Mensch, Gesellschaft

Die Kinder setzen sich mit der Welt auseinander. Sie lernen dabei, wie Essen zum Wohlbefinden beitragen kann. Ausserdem untersuchen sie Lebensmittel mit allen Sinnen und erfahren, woher Lebensmittel kommen und wie sie erzeugt werden.

  • NMG.1. Identität, Körper, Gesundheit - sich kennen und sich Sorge tragen
  • NMG.4. Phänomene der belebten und unbelebten Natur erforschen und erklären. 

 

Bewegung und Sport

Gesundheit, Leistung, Miteinander, Eindruck, Ausdruck und Wagnis gehören zu den sechs pädagogischen Perspektiven des Sportunterrichts. Jeder einzelne Kompetenzbereich kann und soll un Anbetracht dieser Perspektiven geplant und durchgeführt werden.